26​/03

Jürg Laederach ist tot

26.03.2018 – Am 19. März ist Jürg Laederach im Alter von 72 Jahren verstorben. Laederach war Autor zahlreicher Erzählungen, Romane, Essays, Theaterstücke und Hörspiele und wurde für seine schriftstellerische Arbeit vielfach ausgezeichnet. Zu seinen bekanntesten Werken zählen 69 Arten, den Blues zu spielen (1984), Flugelmeyers Wahn (1987)  und Emanuel (1990). Laederach war außerdem als Übersetzer aus dem Englischen und Französischen sowie als Jazzkritiker und Musiker tätig.

Wir trauern um unseren Autor.