Wollt Ihr das totale Schuldgefühl?

(The Theory of Total Blame)
Deutsch von Jakob Kraut
2D / 4H

Eine boshaft überbelichtete Sitcom: Zum Jahresende kommt die Familie zusammen und erkennt das Ausmaß ihrer Zerstörung. Nur Millimeter unter dem Festtagsputz lauern irreparable Defekte, die nun laut, schrill und schonungslos zur Sprache gebracht werden. Was in unserem heutigen Alltag Talkshow auf Talkshow halb lüstern, halb entsetzt diskutiert, nimmt im Bühnentext unerträglich reale Formen an - Weihnachten als Walpurgisnacht der heiligen Familienwerte. "Finley begreift Theater als einen vitalen und lebensnotwendigen Akt, als wandelbaren Kommentar zu einer Wirklichkeit und nicht als kostbares Kunstobjekt, das man betrachtet wie einen hübsch ausgeleuchteten Edelstein in einer Glasvitrine. Fassbinder hätte Finleys Position vorbehaltlos zugestimmt." (Artforum)

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.10.1989 Pyramid Arts Center, Rochester, New York (R: Karen Finley)

DSE: 5.2.1998 Theaterhaus Jena (R: Silvio Hildebrandt)