Sommer 14

Ein Totentanz
Besetzung variabel, mindestens 15 Darsteller/innen

Sommer 1914. Kriegsbeginn. Das "Flottenbauprogramm" Kaiser Wilhelm II. hat zu einem gefährlichen Wettrüsten zwischen Deutschland und England geführt. In 13 Szenen zeigt Hochhuth die entscheidenden Ereignisse: Das Zusammentreffen von Franz Joseph und Edward VII. von England im Wiener Burgtheater; in Berlin heizt Reichskanzler von Bethmann-Hollweg durch gezielte Indiskretionen gegenüber der Presse die Stimmung an. An Bord eines Cunard Liners bereitet Churchill seine Umgebung auf die kommende Auseinandersetzung vor. Das Attentat von Sarajewo, Kaiser Wilhelms Reaktion ... Und dann ist der Krieg erklärt.

Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth (*1931 in Eschwege) war Buchhändler und Verlagslektor. Seit 1963 lebt er als freier Autor in Basel und Berlin und leitete mit seinem Verfahren, historische Individuen in präzise recherchierten Situationen zu zeigen, eine Welle des...

alle Stücke von Rolf Hochhuth

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 18.2.1990 Burgtheater (Akademietheater) Wien (R: Robert David MacDonald)